Zu Gast bei der Feuerwehr Burgbernheim

Nachdem wir in letzter Zeit immer wieder größere und kleinere Einsätze gemeinsam mit der Feuerwehr Burgbernheim bewältigten, kam schon länger der Gedanke, einmal ein gemeinsames Grillfest oder ähnliches zu veranstalten. Ausgelöst durch den Spänebunkerbrand in einem Burgbernheimer Industriebetrieb im letzten Jahr, bei dem wir gemeinsam 2 Tage lang unter Atemschutz Späne aus dem Bunker schaufelten, sprach daraufhin Marco Schrödl (1. Kdt. Burgbernheim) an unsere Jahreshauptversammlung eine Einladung zum Fest in den 1. Mai aus, welche von der Feuerwehr Rothenburg gerne angenommen wurde.

 

 Am vergangen Samstag war es nun soweit und wir fuhren mit ca. 20 Personen nach Burgbernheim. Bevor wir zum gemütlichen Teil übergingen bekamen wir noch eine sehr interessante Stadtführung in Burgbernheim, bei der wir erfuhren, dass nicht immer so ein gutes Verhältnis mit Rothenburg bestand, da sich Rothenburg scheinbar dafür verantwortlich zeichnete, dass einmal die städtische Roßmühle und einmal die Kirche niedergebrannt wurden. Den Abschluss der Stadtführung bildete ein Besuch auf dem Kriegerdenkmal, von dessen Balustrade man einen herrlichen Blick über Burgbernheim und das gesamte Windsheimer Becken hatte. Nach der Stadtführung konnte zum gemütlichen Teil übergegangen werden, bei dem wir mit Schäufele, reichlich Beilagen und Getränken verköstigt wurden. So ließen wir gemeinsam den Abend bei interessanten Diskussionen ausklingen und unser Stadtbrandinspektor versäumte es nicht eine Gegeneinladung zu unserem Sommerfest am 2. Juli auszusprechen, wo die Freundschaft zwischen den Wehren vertieft werden kann.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://feuerwehr-rothenburg.de/images/phocagallery/Aktuelles/300416-Burgbernheim

zum Seitenanfang