Taubertal-Festival Sicherheitswache

Im Großen und Ganzen verlief das TTF ruhig. Lediglich sechs kleinere Einätze wurden während der Sicherheitswache verzeichnet. Am Freitag Nachmittag brannten innerhalb kurzer Zeit ein Rasenmäher und Toilettenpapier in einem Dixi- WC. Beide Brände wurden von Festivalbesuchern mit Feuerlöschern gelöscht, das WC-Häuschen wurde mittels Wasser aus dem TLF 20/40 vom Löschpulver gereinigt.  

Am Samstag wurde kein Einsatz verzeichnet. Am Sonntag Nachmittag brannte vermeintlich ein Dixi-WC, dort wurde eine Rauchpatrone gefunden. Das benachbarte Rotkreuz- Zelt wurde mit Wasser aus dem TLF 20/40 gekühlt.

Sonntag Nacht verlief ebenfalls ruhig, so dass der Einsatzleiter entschied, die Bereitschaft am Campingplatz gegen 3 Uhr morgens aufzulösen. Kurz vor dem Abrücken der Kräfte meldete die Security per Funk, dass ein Sessel brenne. Mit dem Schnellangriff aus dem TLF wurde das Feuer schnell gelöscht. Nach diesem Einsatz rückten die Fahrzeuge geschlossen ab, Richtung Gerätehaus. Im Bezoldweg kam eine Meldung von der ILS Ansbach, dass es am Campingplatz erneut brenne. Das TLF und Ansbach Land 6 fuhren die Einsatzstelle an. Besucher hatten ihr Zelt zurück gelassen und vermutlich angezündet. Auch dieses Feuer wurde schnell gelöscht.

Nach diesem Einsatz wurde die Bereitschaft an der Feuerwache Berg bis gegen 5 Uhr wieder aufgenommen.

Um kurz vor 6 Uhr wurden wir wieder zum Festivalgelände alarmiert. (Siehe Einsatzbericht 70/2016

     

  

zum Seitenanfang