eiko_icon Person eingeklemmt

THL Sonstiges
Zugriffe 267
Einsatzort Details

Rothenburg
Datum 04.04.2018
Alarmierungszeit 11:29 Uhr
Einsatzende 12:09 Uhr
Einsatzdauer 40 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger 860
Einsatzleiter Ansbach Land 6/1
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Rothenburg ob der Tauber
Polizei
    Rettungsdienst

      Einsatzbericht

      Am Mittwoch, kurz vor Mittag wurde die Feuerwehr Rothenburg zu einer in einer Waschanlage eingeklemmten Person alarmiert. Eine Kundin der Waschanlage hatte offenbar versucht, nachdem sie die Anlage von außen gestartet hatte, noch in ihr in der Waschanlage geparktes Fahrzeug einzusteigen. Als sie dabei stolperte, klemmte sie die startende Waschanlage in der Tür ihres Fahrzeuges ein. Die Waschanlage schaltete daraufhin ab und ließ sich nicht weiter verfahren. Die Feuerwehr drückte daraufhin das komplette Fahrzeug mit einem hydraulischen Zylinder von der Waschanlage weg, wodurch die Eingeklemmte befreit wurde. Nach ca. 40 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

       

      Bericht aus der BILD Zeitung vom 05.04.2018:

      Frau in Waschanlage eingeklemmt: Feuerwehr rückt an

      Fahrerin konnte sich nicht mehr alleine befreien

      Da die Waschanlage nicht zurückgefahren werden konnte, musste die Feuerwehr die Frau aus ihrer misslichen Lage befreien. Eine Mitarbeiterin hatte den Unfall bemerkt und die Anlage gestoppt. Die 47-Jährige kam ins Krankenhaus. An ihrem Auto entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro, an der Waschanlage von etwa 300 Euro.

      Bericht auf Nordbayern.de

       
      zum Seitenanfang