Technische Daten

Funkrufname: Florian Rothenburg 67/1
Fahrzeughersteller: MAN
Typ: TGM 18.280 4x4
Aufbauhersteller: Empl
Erstzulassung: 27.11.2008
Leistung: 206kW (280PS) bei 2.400U/min
Getriebe: 8-Gang Schaltgetriebe
Antrieb: zuschaltbarer Allradantrieb
Indienststellung: 05.12.2008

 

Ausrüstung

Ladebordwand
Rollcontainer mit Stromerzeuger und Beleuchtungssatz
Rollcontainer mit Rettungssatz
Rollcontainer mit Abstützmaterial Rettungsplattform
Rollcontainer mit Dekon

Beschreibung

25 Fahrzeuge wurden auf einem MAN TGM 18.280 4x4 BB Fahrgestell von der Firma Empl Fahrzeugbau GmbH in Elster aufgebaut. Sie wiegen jeweils 9 Tonnen und haben ein zulässiges Gesamtgewicht von 17.100 Kilogramm. Die 1500 Kilogramm hebende Ladebordwand am Heck kommt von Dautel. Die Fahrzeuge sind zurzeit nur mit der Bordausstattung bestückt, die zugehörige Fachdienstausstattung wird später nachgeliefert. Der „Dekontaminationslastkraftwagen Personen 2“ führt Personal in der Stärke von 1+5 und Ausstattung zur Dekontamination und der hygienischen Reinigung der Einsatzkräfte sowohl im autarken Einsatz als auch bei der Nutzung des öffentlichen Wasser- und Stromnetzes mit. Die Ausstattung des Fahrzeuges erfüllt die Anforderungen der Trinkwasserverordnung. Darüber hinaus kann er den Betrieb stationärer Dekontaminationsanlagen unterstützen und ist mit seiner universell nutzbaren Ladefläche sowohl zur Versorgung der aufgebauten Dekon-Anlage insbesondere mit Wasser als auch allgemein als Nachschubfahrzeug einsetzbar. Die Dekontamination der mit Schutzausrüstung eingesetzten Kräfte und damit das gefahrlose Ablegen der Schutzausrüstung direkt am Einsatzort sind durch die Geländegängigkeit des Fahrzeugs gewährleistet. Durch die Ausstattung mit einem Fahrzeugfunkgerät FuG 8b-1 ist die kommunikative Anbindung an die jeweilige Leitstelle gegeben. Nach Fortschritt der Einführung des Digitalfunkes werden entsprechende Endgeräte beschafft und eingebaut. Das Fahrzeug enthält zusätzlich Aufnahmemöglichkeiten für die persönliche ABC-Schutzausstattung. 450 Fahrzeuge Dekon P werden insgesamt bundesweit entsprechend den Vorgaben der FwDV 500 räumlich den 450 ABC-ErkKW in der Fläche zugeordnet, da bei jedem ABCEinsatz entsprechende Maßnahmen zur Dekontamination der Einsatzkräfte getroffen werden müssen


   

 

zum Seitenanfang