Rothenburger Feuerwehrleute nehmen am 1. Wildbad345 Treppenlauf teil

Am Freitag, den 26. Juni nahmen neun Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Rothenburg sowie der Werkfeuerwehr Electrolux Rothenburg am 1. Wildbad345 Treppenlauf teil. Bei diesem Lauf galt es, 310 Treppenstufen auf einer Distanz von 270 m (142 m Treppe und 128 m flach) zu bewältigen. Gestartet wurde am tiefsten Punkt des Rothenburger Wildbades an der Tauber, das Ziel befand sich am oberen Ende des Wildbades gegenüber des Spitaltores der Rothenburger Altstadt.

Entgegen der Wettkampfbedingungen, welche nur komplette Schutzkleidung und auf den Rücken geschnallte Pressluftflasche vorsahen,
entschieden sich die Rothenburger Kräfte den Lauf zusätzlich mit Atemschutzmaske und angeschlossenem Gerät zu absolvieren.

Nach einem Test ein paar Tage vor dem Lauf, um sich auf die ungewöhnliche Art der Belastung einzustellen,
konnten am Wettkampftage alle Rothenburger den Lauf erfolgreich meistern. Die genauen Ergebniszeiten konnten leider nicht ermittelt werden,
da es zu einem Fehler in der Zeitnahme kam. Dennoch wurde das Hauptziel von allen, nämlich oben anzukommen erreicht.

 

 

Die ganzen Bilder vom Veransalter, findet ihr hier:

Zum Seitenanfang