Modulare Truppausbildung

Modulare Truppausbildung (MTA) 

Jedes Jahr im Frühjahr beginnt normalerweise die Ausbildung von neuen Feuerwehrleuten. Der über mehrere Monate dauernde Grundlehrgang findet an zwei Standorten im Dienstbezirk Ansbach Land 5 statt. Die Unterrichtseinheiten werden so gelegt, dass, wenn ein Teilnehmer an einem Tag und Standort verhindert ist, an dieser Unterrichtsstunde am anderen Standort teilnehmen kann. Doch in Coronazeiten musste ein anderes Konzept erarbeitet werden. So wurde das Ganze theoretische Wissen über Onlineschulungen vermittelt. Die praktischen Unterrichtseinheiten wurden am jeweiligen Standort durchgeführt. Sie beinhalteten folgende Themen: Feuerlöscher, Vornahme von Druckschläuchen und Strahlrohren, Knoten und Stiche, Sichern und Retten, Wasserentnahme aus Unter- und Überflurhydranten, Digitalfunk. 

Am Samstag, 28.Mai, war der Praxistag 2 angesagt, Dieser wurde am Standort Rothenburg veranstaltet. Unter der Mithilfe von Kameraden aus den Feuerwehren Adelshofen, Bettenfeld, Hartershofen und Leuzenbronn, wurde den insgesamt 39 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, aus den Ortsfeuerwehren: Bettenfeld, Bettwar, Gailshofen, Gumpelshofen, Habelsee, Hartershofen, Leuzenbronn, Oberscheckenbach, Ohrenbach, Rothenburg und Steinsfeld. den ganzen Tag über an acht Stationen weiteres praktisches Wissen vermittelt. Für jede Station wurden etwa 40 Minuten Zeit veranschlagt. 

Station 1: Einstellmöglichkeit von Hohlstrahlrohren, Einsatztechnik, praktische Übungen

20220601 09

Station 2: Vornahme von Steckleitern durch 3 oder 4 Personen, Rettung von gehfähigen Personen über Leitern

20220528 03   20220528 04

Station 3: Maßnahmen zur Erstversorgung von Verletzten, Vorbereitung Krankentrage, Transport in Treppenhäusern oder im steilen Gelände

20220528 08

Station 4: Sitzordnung im Fahrzeug, Antreten an der Einsatzstelle, Sichern von Einsatzstellen

20220528 01

Station 5: Sichern gegen: auslaufende Betriebsstoffe, Brandgefahren, Dunkelheit, Sichern gegen Herabfallen von Teilen, Sichern von Last

20220528 07

Station 6: Arbeiten mit Feuerwehrleine,  Feuerwehrhaltegurt, Halten und Rückhalten

20220528 05

Station 7: Übung im Hilfeleistungseinsatz, Verkehrsabsicherung, Beleuchtungsgerät, Brandgefahr

20220528 06

Station 8: Digitalfunk 

20220528 02

 Am 25. Juni stand eine paktische Zwischenprüfung an, Dort mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene praktische Aufgaben erfüllen. Nach der bestandenen Zwischenprüfung sind die Feuerwehrleute dann als Truppfrauen, bzw Truppmänner einsetzbar. Nach weiteren zwei Jahren Übungs- und Einsatzdienst bei ihrer Heimatfeuerwehr erfolgt dann die Abschlußprüfung. Nach deren Bestehen, sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann Truppführerin/Truppführer und können weiterführende Lehrgänge auf einer der staatlichen Feuerwehrschulen besuchen.  

 

Zum Seitenanfang